Staubsauger ohne Beutel kaufen

Wenn man einen Staubsauger ohne Beutel kaufen möchte, gibt es eine Reihe wichtiger Punkte zu beachten. Auf die wichtigsten soll dabei im Folgenden eingegangen werden.

Die wichtigste Eigenschaft eines Staubsaugers ist die Saugleistung. Daran kann man messen, wie leicht und wie viel Dreck mit einer Saugbewegung vom Boden, Teppich oder den Polstermöbeln eingesaugt wird. Als Faustformel gilt: mehr Leistung bedeutet bessere und schnellere Reinigungsergebnisse. Die Saugleistung wird in der Einheit Watt angegeben.

staubsaugerohnebeutel1

Foto: pixabay

Außerdem zählt das Volumen des Behälters zu den bedeutenden Kriterien bei der Wahl eines Staubsaugers ohne Beutel. Wenn dieser viel Volumen bietet, kann auch viel Schmutz eingesaugt werden. Man muss also beim Saugen des gesamten Hauses, nicht mehrmals den Tank in den Mülleimer entleeren. Das ist praktisch und spart Zeit. Zu beachten ist, dass die Saugleistung nicht von dem Füllstand des Staubbehälters abhängt. Auch wenn dieser voll ist, saugen die Produkte immer noch mit gleicher Kraft. Dies ist der große Vorteil im Vergleich zu Saugern mit Beutel, bei denen dies nicht so ist.

Ein weiterer relevanter Punkt ist das Gewicht des Staubsaugers. Besonders Menschen mit Rückenproblemen wünschen sich ein leichter Gerät, um sich beim Saugen der Wohnung oder des Hauses nicht unnötig zusätzlich zu belasten. Das Gewicht sollte daher für jedes einzelne Produkt individuell geprüft werden.

Bei der Latstärke heißt lauter nicht gleich besser. Die Lautstärke des Geräts hat nichts mit seiner Saugleistung zu tun. Man kann also ruhig ein leises Gerät kaufen ohne Kompromisse bei der Saugkraft zu fürchten. Ein leises Gerät produziert keinen unnötigen Lärm und belastet nicht die anderen Mitbewohner oder Nachbarn.

Die Kabellänge kann auch ein wichtiger Punkt beim Kauf eines beutellosen Staubsaugers sein. Ein zu kurzes Stromkabel nervt und behindert bei der Arbeit, weil man den Stecker ständig an eine andere Steckdose anschließen muss, um in jeder Ecke des Raums oder Nachbarzimmers saugen zu können. Mit einem ausreichend langen Kabel erspart man sich dies.

Als letzter Punkt ist der Preis bzw. das Preis-Leistungs-Verhältnis natürlich sehr kaufentscheidend. Hier sollte jeder für sich individuell entscheiden, was das Gerät mitbringen muss und wie viel man bereit ist, dafür zu bezahlen.